Institutsnews

Wolfgang Müller neuer Institutssprecher

Seit dem Jahreswechsel 2019 ist Priv.-Doz. Dr. Wolfgang Müller neuer Institutssprecher (Scientific Director) des HITS. Er folgt turnusmäßig auf Prof. Dr. Michael Strube, der diese Position in den vergangenen zwei Jahren ausübte. Zur neuen stellvertretenden Institutssprecherin wurde Prof. Dr. Frauke Gräter ernannt.

Details

Frohe Festtage!

Liebe Freunde und Kollegen, das Jahr 2018 stand für das HITS im Zeichen von Veränderungen. Zwei Forschungsgruppen beendeten erfolgreich ihre Arbeit am Institut: Siegfried Schloissnig und die „Computational Biology“ Gruppe verabschiedeten sich nach 5 Jahren intensiver Arbeit mit zwei „Nature“-Publikationen. Und der Astrophysiker Volker Springel wechselte nach 8 Jahren als Direktor ans Max-Planck-Institut für Astrophysik…

Details

Die Datenrevolution am Nachthimmel

Die HITS-Forschungsgruppe „Astroinformatik“ unter der Leitung von Kai Polsterer hilft Astronomen, die rasch wachsende Datenmenge mit Methoden aus der Informatik besser zu analysieren. Hierzu benutzen die Wissenschaftler unter anderem Verfahren der Künstlichen Intelligenz und entwickeln neue Methoden, die in Großprojekten wie LOFAR und SKA zum Einsatz kommen. Außerdem organisierte die Gruppe in diesem Jahr die internationale „Astroinformatics“ Konferenz, die erstmals in Deutschland stattfand.

Details

„Highly Cited Researchers“ am HITS

Auch in diesem Jahr zählen HITS-Forscher zu den am häufigsten zitierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern weltweit. Im „Highly Cited Researchers“-Ranking des US-Unternehmens Clarivate Analytics sind Tilmann Gneiting (Mathematik) und Alexandros Stamatakis (in der neuen Kategorie „Cross-Field“) gelistet.

Details

Programmieren von der Pike auf: HITS unterstützt Roboter-Wettbewerb

Vom 11.-12. Oktober 2018 fand am Ernst-Sigle-Gymnasium in Kornwestheim (Baden-Württemberg) der Programmierwettbewerb zum Thema „Mathematik und Robotik“ statt. Schülerinnen und Schüler von der neunten bis zur elften Klasse programmierten Roboter, die mit ihrer Umwelt interagieren sollten. HITS-Wissenschaftler Philipp Gerstner bewertete die Ergebnisse als Jurymitglied. Das HITS stellte für den Wettbewerb außerdem 3000€ zu Verfügung.

Details

ACM Symposium 2018: Michael Strube spricht über „die dunkle Seite von NLP“

Vom 20.-21. September 2018 feiert die deutsche Sektion der internationalen Association for Computing Machinery (ACM) ihr 50-jähriges Bestehen mit einem Festsymposium in Heidelberg. Unter dem Motto “Mensch-Sein mit Algorithmen” diskutieren Expertinnen und Experten aus aller Welt die digitale Transformation der modernen Gesellschaft – inklusive all ihrer Nebeneffekte. Die Vortragsthemen der Konferenz reichen von Künstlicher Intelligenz und autonomen Fahren über Big Data bis hin zu Blockchain und mehr.

Details

Internationale Konferenz „Astroinformatics 2018“ in Heidelberg

Vom 3.-7. September 2018 findet im Tagungszentrum Studio Villa Bosch in Heidelberg die internationale Konferenz „Astroinformatics 2018“statt. Veranstalter sind Dr. Kai Polsterer vom Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) mit seiner Gruppe in Kooperation mit Prof. Joachim Wambsganß (Universität Heidelberg) und Dr. Coryn Bailer-Jones (Max-Planck-Institut für Astronomie). Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt tauschen sich…

Details

Kerstin Hoppenhaus ist „Journalist in Residence“ am HITS

Das Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) bietet Wissenschaftsjournalisten die Möglichkeit, durch einen längeren Aufenthalt mehr über rechnergestützte, datengetriebene Forschung zu erfahren. Kandidaten aus sechs Kontinenten hatten sich für das Jahr 2018 beworben, die Jury wählte Kerstin Hoppenhaus (Berlin, Deutschland) aus. Die preisgekrönte Journalistin will ihren Aufenthalt dazu nutzen, neue Medienformate zu entwickeln, die die…

Details

Zum Abschied eine Auszeichnung

Volker Springel, Leiter der Gruppe Theoretische Astrophysik am HITS, wechselte jetzt als Direktor ans Max-Planck-Institut für Astrophysik (MPA) in Garching. Zum Abschied wurde er als „HITS Fellow“ geehrt. Nach mehr als acht Jahren hat Prof. Volker Springel, Leiter der Forschungsgruppe „Theoretische Astrophysik“, das HITS und die Universität Heidelberg verlassen. Er tritt heute eine Stelle als…

Details