HITS News

Wissenschaft im TV – Boulevardisierung eines Bildungsmediums?

This content is only available in German. Die Fernsehjournalistin Pia Grzesiak erläutert in einem Youtube-Video, wie schmal der Grat zwischen einer spannend aufbereiteten Wissenssendung und einer rein unterhaltenden Sendung ohne nennenswerten Informationsgehalt ist. Pia Grzesiak war von April bis Juli 2013 „Journalist in Residence“ am HITS. Das Programm ermöglicht Wissenschaftsjournalistinnen und -journalisten die vertiefende Beschäftigung…

Details

Journalist in Residence at HITS: a program for science journalists

The Heidelberg Institute for Theoretical Studies (HITS) offers experienced journalists with focus on scientific journalism a three-month to six-month paid stay that is to start in January 2014. The program “Journalist in Residence” enables journalists to deal in depth with different research topics, without the pressure of daily business. The stay is endowed with EUR…

Details

Open Day at HITS

This content is only available in German. Vom Molekül bis zum Universum – Forschung mit dem Computer: Tag der offenen Tür im HITS am Samstag, 8. Juni Das Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) öffnet am Samstag, 8. Juni 2013, von 11 bis 17 Uhr, seine Tore im Schloss-Wolfsbrunnenweg für alle Interessierten. Die Besucher erwartet…

Details

How reliable is the standard model of cosmology

This content is only available in German. Podiumsdiskussion am 19.06.2013: Ist das kosmologische Standardmodell tragfähig? Mit dem kosmologischen Standardmodell befasst sich eine Podiumsdiskussion am 19. Juni in Heidelberg. Kritiker und Befürworter des Modells diskutieren über Dunkle Materie, Dunkle Energie und die Frage, wie stabil die Grundpfeiler des Standardmodells der Kosmologie sind. Moderation: Ulf von Rauchhaupt…

Details

What can we learn on TV?

This content is only available in German. Die freie Wissenschaftsjournalistin Pia Grzesiak über das Phänomen Infotainment– öffentliches HITS-Kolloquium am Montag, 03.06.2013, 16.00 Uhr, im Studio Villa Bosch in Heidelberg. Egal ob die Auswirkungen des Klimawandels, die Bedeutung des „Higgs-Teilchens“ oder die Entstehung von Seuchen – heutzutage lehrt uns das Medium Fernsehen zu jeder Tag- und…

Details

Pia Grzesiak to be new HITS “Journalist in Residence”

This content is only available in German. Heidelberger Institut für Theoretische Studien fördert den Dialog zwischen Wissenschaftsjournalisten und Forschern – TV-Journalistin will die Themen datengetriebener Forschung sichtbar machen Die Fernsehjournalistin Pia Grzesiak wird im April als „HITS Journalist in Residence 2013“ ans Heidelberger Institut für Theoretische Studien kommen. Das Programm ermöglicht Journalistinnen und Journalisten mit…

Details

How journalists witness science

This content is only available in German. Der Wissenschaftsjournalist Volker Stollorz über das Verhältnis von Medien und Forschung – öffentliches HITS-Kolloquium am Montag, 22.10.2012, 16.00 Uhr, im Studio Villa Bosch in Heidelberg „Höheres Krebsrisiko durch Genmais!“ Mit Schlagzeilen wie dieser reagierten die Massenmedien kürzlich auf die Veröffentlichung einer Studie in einer angesehenen Fachzeitschrift. Ist das…

Details

Humboldt Fellow Katja Markert Doing Research at HITS

The computational linguist Dr. Katja Markert (University of Leeds) has been staying at the Heidelberg Institute for Theoretical Studies (HITS) as a visiting researcher for almost a year with a Humboldt Research Fellowship for Experienced Researchers. Her research into entities in texts benefits the automatic text summarization and information development. Her results will be presented…

Details

HITS 2011: Spider Silk, Phylogenetic Trees and Black Holes

The Heidelberg Institute for Theoretical Studies (HITS) Annual Report 2011 is out: Data-driven science – New insights into the structure of spider silk, the largest evolutionary tree of flowering plants, atomic-detail enzyme models for drug metabolism and simulations of cosmic structure formation The latest Annual Report 2011 provides insights into the research activities at HITS,…

Details

100 Years Alan Turing – the Enigma machine

This content is only available in German. Exklusiv bei „Explore Science“: Original „Enigma“-Chiffriermaschine aus dem Zweiten Weltkrieg – HITS-Direktor Andreas Reuter erinnert am Samstag, 23. Juni, in zwei Vorträgen an den Mathematiker Alan Turing Das Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) zeigt bei „Explore Science“ eine Original „Enigma“-Chiffriermaschine und erinnert damit an den Mathematiker Alan…

Details

Math in daily life – HITS at Explore Science

This content is only available in German. Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) mit Experimenten bei „Explore Science“ –  Mitmachstationen zum Thema „Optimierung“ im Luisenpark – Exklusiv: Original-„Enigma“- Maschine erinnert an Alan Turing Das Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) nimmt mit drei Mitmachstationen an „Explore Science“ teil, den naturwissenschaftlichen Erlebnistagen der Klaus Tschira Stiftung…

Details