Loading Map....

Date/Time
Date(s) - 28/03/2019
9:15 am - 12:00 pm

Location
HITS

Categories


Das HITS bietet 2019 wieder spannende Workshops im Rahmen des Girls’ Day an. Anmeldungen werden ab jetzt angenommen!

Am Girls’ Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen. Interessierten Mädchen wird so die Möglichkeit geboten, Ausbildungsberufe und Studiengänge der Bereiche IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennenzulernen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind.

Das Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) nimmt auch 2019 wieder an der bundesweiten Veranstaltung teil und gibt einen Einblick in computerbasierte Forschung in den Naturwissenschaften. Dazu bieten Wissenschaftlerinnen des HITS zwei Workshops aus zwei verschiedenen Fachbereichen an:

 

 

Astrophysik: Wie entstehen eigentlich Galaxien und wieso sehen Galaxien so aus, wie sie aussehen? Zusammen mit den Wissenschaftlerinnen begebt ihr euch auf eine spannende Reise ins Universum und könnt euch gleich selbst einmal eine Galaxie am Computer erschaffen.

Dieser Workshop ist bereits ausgebucht. Der Eintrag auf die Warteliste ist möglich.
(Dieser Workshop ist für Mädchen ab der 8. Klasse geeignet!)

 

 

Mathematik und Geometrie: Schneeflocken mit unendlich vielen Armen, Dreiecke in gekrümmten Räumen oder mit Mathematik Skulpturen erschaffen. Mathematik ist viel mehr, als das, was wir aus der Schule kennen! Wir laden euch ein, mit uns einen Teil der Mathematik abseits des Schulunterrichts zu entdecken, und nutzen dabei den 3D-Drucker, um abstrakte Objekte besser zu begreifen.

Dieser Workshop ist bereits ausgebucht. Der Eintrag auf die Warteliste ist möglich.
(Dieser Workshop ist für Mädchen ab der 8. Klasse geeignet!)

 

Die Workshops finden jeweils von 9:15 Uhr bis 12:00 Uhr statt und enthalten neben den Workshops auch einen Pausensnack. Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist problemlos möglich (Hier geht es zum Fahrplan des Science Bus Nr. 30). Bitte beachten: Die einzelnen Workshops haben alle eine maximale Teilnehmerzahl, die wir aus organisatorischen Gründen nicht überschreiten können. Da die Workshops schulisches Grundwissen vorrausetzen, bitten wir, die angegebene Klassenstufe bei der Anmeldung zu berücksichtigen.

Der Eintrag auf die Warteliste ist möglich.

Kontakt:

Angela Michel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
HITS – Heidelberger Institut für Theoretische Studien
Schloss-Wolfsbrunnenweg 35
69118 Heidelberg
E-Mail: angela.michel@h-its.org
Telefon: 06221 533 329

 

Über das HITS:

Das Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) wurde 2010 von dem Physiker und SAP-Mitgründer Klaus Tschira (1940-2015) und der Klaus Tschira Stiftung als private, gemeinnützige Forschungseinrichtung ins Leben gerufen. Das HITS betreibt Grundlagenforschung in den Naturwissenschaften, der Mathematik und der Informatik, dabei werden große Datenmengen verarbeitet, strukturiert und analysiert. Die Forschungsfelder reichen von der Molekularbiologie bis zur Astrophysik.