Prof. Michael Strube (HITS)

Gruppenleiter „Natural Language Processing“ am HITS
Honorarprofessor am Department für Computational Linguistics an der Universität Heidelberg

Forschungsinteressen

  • Semantik und Diskurspragmatik
  • Graphbasierte Methoden zur Repräsentation und Analyse von Textem
  • Extraktion von Weltwissen aus Wikipedia als Basis für die Computerlinguistik
  • Entwicklung von methoden und Computeprpgrammen, die dabei helfen, mehrsprachigen Inhalt zu synchronisieren

Curriculum Vitae
2017-2018        Institutssprecher am HITS
2015                 PC Co-Chair bei der ACL’s flagship Konferenz “ACL-IJCNLP ’15” in Beijing, China, 26.-31- Juli 2015
Seit                   2010 Honorarprofessor am Department für Computational Linguistics an der Universität Heidelberg
Seit  2001         Gruppenleiter „Natural Language Processing“ am HITS
Seit 2010          Mitarbeiter am EML European Research, jetzt HITS
1997-1999         PostDoc am Institute for Research in Cognitive Science an der Universität Pennsylvania, Philadelphia, USA
1996                  PhD an der Universität Freiburg

Publikationen und weitere Informationen.