Prof. Michael Strube (HITS)

Gruppenleiter „Natural Language Processing“ am HITS
Honorarprofessor am Department für Computational Linguistics an der Universität Heidelberg

Forschungsinteressen

  • Semantik und Diskurspragmatik
  • Graphbasierte Methoden zur Repräsentation und Analyse von Textem
  • Extraktion von Weltwissen aus Wikipedia als Basis für die Computerlinguistik
  • Entwicklung von methoden und Computeprpgrammen, die dabei helfen, mehrsprachigen Inhalt zu synchronisieren

Curriculum Vitae
2017-2018        Institutssprecher am HITS

2017/2018        Program Co-Chair Workshops on Ethics in NLP at ACL
2015                 PC Co-Chair bei der ACL’s flagship Konferenz “ACL-IJCNLP ’15” in Beijing, China, 26.-31- Juli 2015
Seit                   2010 Honorarprofessor am Department für Computational Linguistics an der Universität Heidelberg
2001-2003        Mitarbeiter am EML European Media Laboratory
Seit 2003          Mitarbeiter am EML Research, jetzt HITS
1997-1999        PostDoc am Institute for Research in Cognitive Science an der Universität Pennsylvania, Philadelphia, USA
1996                 PhD an der Universität Freiburg

Publikationen und weitere Informationen.