Prof. Dr. Anna Wienhard

16.08.2017

Gruppenleiterin „Groups and Geometry“ am HITS
Professorin für Mathematik an der Universität Heidelberg

Forschungsinteressen
Ich interesse mich für Symmetrien und sogenannte Deformationsräume geometrischer Strukturen, Darstellungsvarietäten sowie Lie Gruppen und deren diskrete Untergruppen.

Curriculum Vitae
Seit 2017         Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften
Seit 2015         Gruppenleitern “Groups and Geometry” am HITS
2013                ERC Consolidator Grant für das Forschungsprojekt “Deformation spaces of geometric structures”
Seit 2013         Professorin für Mathematik an der Universität Heidelberg
Seit 2012         Fellow der American Mathematical Society
2012-2014       Sloan Research Fellowship der Sloan Foundation
2009-2013       Mitglied der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina
2007-2012       Assistenzprofessorin am Department of Mathematics, Princeton University, USA
2007-2010       Director of Graduate Studies am Department of Mathematics, Princeton University, USA
2009-2012       Gast an der School of Mathematics at the Institute for Advanced Study, Princeton, USA
2005-2007       Dickson Instructor an der Universität Chicago, US
2005-2006       Mitglied der School of Mathematics the Institute for Advanced Study, Princeton, USA
2004-2005       Postdoc an der Universität Basel, Schweiz
2004                PhD an der Universität Bonn
1995-2001       Studium der Mathematik und Theologie an der Universität Bonn

Publikationen und weitere Informationen.

Über das HITS

Das Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) wurde 2010 von dem Physiker und SAP-Mitgründer Klaus Tschira (1940-2015) und der Klaus Tschira Stiftung als private, gemeinnützige Forschungseinrichtung ins Leben gerufen. Das HITS betreibt Grundlagenforschung in den Naturwissenschaften, der Mathematik und der Informatik. Dabei werden große, komplexe Datenmengen verarbeitet, strukturiert und analysiert und computergestützte Methoden und Software entwickelt. Die Forschungsfelder reichen von der Molekularbiologie bis zur Astrophysik. Die HITS Stiftung, eine Tochter der Klaus Tschira Stiftung, stellt die Grundfinanzierung der HITS gGmbH auf Dauer sicher. Die Mittel dafür erhält sie von der Klaus Tschira Stiftung. Gesellschafter des HITS sind neben der HITS Stiftung die Universität Heidelberg und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Das HITS arbeitet außerdem mit weiteren Universitäten und Forschungsinstituten sowie mit industriellen Partnern zusammen. Die wichtigsten externen Mittelgeber sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und die Europäische Union.

Zur englischen Seite wechseln oder auf dieser Seite bleiben.