Computational Statistics (CST)

Die Computational Statistics Gruppe am HITS besteht seit November 2013, als Tilmann Gneiting seine Tätigkeit als Gruppenleiter sowie Professor für Computational Statistics am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) aufnahm. Sie beschäftigt sich mit zwei wesentlichen Arbeitsgebieten:

  • der Theorie und Praxis der Vorhersage

  • der Raum-Zeit-Statistik

Der Forschungsschwerpunkt der Gruppe liegt derzeit im Gebiet der probabilistischen Vorhersage. Im Angesicht unvermeidbarer Unsicherheiten  sollten Vorhersagen probabilistisch sein, d.h., Prognosen sollten die Form von Wahrscheinlichkeitsverteilungen über zukünftige Ereignisse und Größen annehmen. Dementsprechend erleben wir einen transdisziplinären Paradigmenwechsel von deterministischen oder Punktvorhersagen hin zu probabilistischen Vorhersagen.  Der CST Gruppe ist es wichtig, diese Entwicklungen nachhaltig zu unterstützen, indem sie theoretische Grundlagen für wissenschaftlich fundierte Vorhersagen begründet, eine Vorreiterrolle in der Entwicklung entsprechender statistischer Methoden einnimmt und diese in wichtigen Anwendungsproblemen, wie etwa in der Wettervorhersage, zum Einsatz bringt. In diesem Zusammenhang bestehen Kooperationen mit nationalen und internationalen hydrologischen und meteorologischen Organisationen, wie etwa dem Deutschen Wetterdienst, der Bundesanstalt für Gewässerkunde und dem Europäischen Zentrum für mittelfristige Wetterprognosen.