Aktuelles

Neue Computermethode für die Wirkstoffforschung

HITS-Wissenschaftlerinnen haben tauRAMD entwickelt, ein rechnerisches Werkzeug, das aus Kurzsimulationen die Verweildauer von Medikamenten im Zielmolekül prognostiziert. Sie veröffentlichen ihre Methode im Journal of Chemical Theory and Computation, das die Publikation auf die Titelseite der Juli-Ausgabe setzte. Die Software ist kostenfrei erhältlich.

Details

Eine Frage der Beweglichkeit: Multidisziplinäre Studie regt neue Strategie zur Medikamentenentwicklung an

In einer Studie zu einem Zielprotein in der Krebsforschung haben Wissenschaftler aus der akademischen und industriellen Forschung einen ungewöhnlichen Zusammenhang zwischen der Flexibilität der Bindungsstellen und der Verweildauer des Wirkstoffs am Zielprotein entdeckt. Das Forschungsprojekt ist Teil der Arbeit des „Kinetics for Drug Discovery“ (K4DD) Konsortiums und wurde durch die „Innovative Medicines Initiative“ gefördert.

Details

HITS-Wissenschaftler erhält Preis der Dr. Alexander und Dr. Rosemarie Bauer-Stiftung

Mehmet Ali Öztürk, Doktorand am HITS und an der Hartmut Hoffmann-Berling International Graduate School of Molecular and Cellular Biology (HBIGS) der Universität Heidelberg, wurde mit dem Preis der Dr. Alexander und Dr. Rosemarie Bauer-Stiftung ausgezeichnet. Der mit 3000 Euro dotierte Preis ermöglicht Nachwuchswissenschaftlern einen Forschungsaufenthalt im In- oder Ausland. Mehmet Ali Öztürk arbeitet in der…

Details